Alle Foren
Gerätegruppen-Foren
Mainboards, Controller & RAM
SATA I an SATA II läuft nicht
Neues Thema      Thema geschlossen
Autor SATA I an SATA II läuft nicht
Slifer
(Administrator)
Treiber-Gott

7150 Beiträge
Erstellt am: 11.01.2011 um 20:10 Uhr
Nabend, soweit ich weiß sollte doch SATA II abwärts kompatibel zu SATA I sein.

Wenn ich jetzt die SATA Platte an den SATA II Anschluss des Mainboards anschließe, freezt dieses direkt nach dem Memory-Check. Also ins BIOS komme ich gar nicht mehr. Am SATA Anschluss läuft das wunderbar.
Sollte die Platte aber nicht auch an SATA II laufen?
Oder brauche ich ein anderes Datenkabel, weil passen tuts ja.

Platte:
http://www.alternate.de/html/product/Festplatte/Samsung/HD161GJ_160_GB/2059/?tab=3&page=1#tabberBox

Mainboard:
http://www.asrock.com/mb/overview.asp?Model=939Dual-SATA2

Zuletzt bearbeitet von Slifer am 11.01.2011 um 20:13 Uhr.

Autor SATA I an SATA II läuft nicht
SebWagner
(Administrator)
Treiber-Gott

7035 Beiträge
Erstellt am: 12.01.2011 um 00:12 Uhr
Natürlich ist SATA II abwärtskompatibel. Du kannst auch das Datenkabel von SATA I verwenden. Kannst du alles bei Wikipedia nachlesen. Eventuell mußt du die Platte jedoch jumpern.


PS.: Was man nicht im Kopf hat, hat man im Computer!

Unsere Feuerwehr im Laufe der Zeiten<<< >>>Unsere neue Seite der Feuerwehr

Autor SATA I an SATA II läuft nicht
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13800 Beiträge
Erstellt am: 12.01.2011 um 00:54 Uhr

Das ist doch eine SATA II Festplatte?! Meines Wissens gibt es auch gar keine SATA I only Platten?

Das Board hat lt. ASRock 2 SATA Ports für RAID Betrieb und eine "normale" SATA Buchse. Könnte evtl.daran liegen.

Wie schauts mit aktuellem BIOS aus?


Autor SATA I an SATA II läuft nicht
buzz243
Meister

1816 Beiträge
Erstellt am: 12.01.2011 um 02:28 Uhr
yap ueber nen marvell-controller wenn mich nicht alles taeuscht. check mal die bios settings (update?)

Video games dont cause violence! LAG DOES!!!

Autor SATA I an SATA II läuft nicht
Slifer
(Administrator)
Treiber-Gott

7150 Beiträge
Erstellt am: 12.01.2011 um 06:45 Uhr
BIOS Update von 2.2 auf 2.3 und anschließende "Load Optimal Defaults" haben gereicht.
Vielleicht hätten auch nur die Optimal Defaults gereicht...
Wie auch immer, hätte auch nicht gedacht, dass es so einfach ist.

Windows darf ich nun natürlich neu aufsetzen, denn da lässt er mich nicht mehr hin.
Reparaturversuche haben auch nix mehr gebracht, aber es war vorher eh schon neu aufgesetzt.

Danke

Neues Thema      Thema geschlossen


© 2012 treiber.de