Alle Foren
Gerätegruppen-Foren
Mainboards, Controller & RAM
S-ATA Festplatte hat E-/A- Fehler
Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>
Autor S-ATA Festplatte hat E-/A- Fehler
Jaromir
Lehrling

443 Beiträge
Erstellt am: 18.08.2010 um 12:16 Uhr Antwort mit Zitat
Eine 500 GB S-ATA Festplatte - angeschlossen über USB 2 - läßt sich zwar einlesen, die Ordner lassen sich jedoch nicht öffnen mit dem Hinweis auf E-/A- Fehler. Auch Löschen der Ordner oder ein Formatieren der FP ist nicht mehr möglich.
Bei Verwendung meiner Preinstallations-CD ist nur ein Hinweis in der Hardware-sicher-entfernen Option auf die USB-Bridge.
Beim Anschließen der FP mit S-ATA-Kabel auf dem Mainboard startet der Rechner erst gar nicht.
Alles geschieht in derselben Weise auch auf meinen beiden anderen Rechnern.
Gibt es noch eine Möglichkeit der Rettung oder darf ich die FP abschreiben?
Dank für die Hilfe, Achim

>>Wenn einem die Kraefte fehlen, so ist der Wille doch lobenswert<<
> ut desint vires, tamen est laudanda voluntas <

Autor S-ATA Festplatte hat E-/A- Fehler
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13800 Beiträge
Erstellt am: 18.08.2010 um 13:13 Uhr Antwort mit Zitat

E/A Fehler deutet auf ein Fehler im Controller des USB hin (Controller des Festplattengehäuses). Die gehen bei nicht korrektem Umgang auch sehr schnell kaputt!

Jaromir schrieb:
Beim Anschließen der FP mit S-ATA-Kabel auf dem Mainboard startet der Rechner erst gar nicht.

Auch hier andere Rechner getestet? Könnte an der SATA II Funktionalität liegen! Ältere Boards beherrschen ausschließlich SATA I (SATA 150). Bei einigen Festplatten lässt sich das mit einem Jumper einstellen. Schau mal auf das Etikett der Festplatte.


Autor S-ATA Festplatte hat E-/A- Fehler
Jaromir
Lehrling

443 Beiträge
Erstellt am: 18.08.2010 um 13:48 Uhr Antwort mit Zitat
Dank für den schnellen Hinweis.
Habe jetzt eine andere FP - 111 GB - in das Gehäuse gesteckt und über USB angeschlossen. FP wird sofort erkannt und montiert.
Nun einen Ordner dorthin kopiert und ohne Probleme geöffnt. Danach die FP formatiert - Schnellformat- ohne Probleme. Also liegt der Fehler in der FP - denke ich.

habe die FP an 3 Rechnern mit S-ATA-Kabel auf Mainboard angeschossen. In allen Fällen startete der Rechner nicht, nicht mal das BIOS.

Also doch Schrott oder gibts noch ne Möööchlichkeit?

>>Wenn einem die Kraefte fehlen, so ist der Wille doch lobenswert<<
> ut desint vires, tamen est laudanda voluntas <

Autor S-ATA Festplatte hat E-/A- Fehler
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13800 Beiträge
Erstellt am: 18.08.2010 um 14:13 Uhr Antwort mit Zitat

Jaromir schrieb:
habe die FP an 3 Rechnern mit S-ATA-Kabel auf Mainboard angeschossen. In allen Fällen startete der Rechner nicht, nicht mal das BIOS.

Genau das passiert aber auch wenn das Mainboard kein SATA II beherrscht!

Poste doch mal die Daten der Mainboards (Hersteller und Bezeichnung reicht).

Wenn tatsächlich die Elektronik des Laufwerks einen Schaden hätte, würde auch der USB Controller schweigen. Du hast aber geschrieben das die Platten gelesen werden konnten.

Ich weise auch nochmal dezent auf die möglichen Jumper Einstellungen hin. Es kann durchaus helfen (sofern natürlich möglich) die Platte als SATA I (SATA 150) zu Jumpern!


Autor S-ATA Festplatte hat E-/A- Fehler
Jaromir
Lehrling

443 Beiträge
Erstellt am: 18.08.2010 um 17:31 Uhr Antwort mit Zitat
Das Mainboard ist ein Intel D915GAV
Die Platte hat ein Feld für umper mit dem Hinweis, daß keine Master oder Slavejumper gesetzt werden müssen.. Lediglich 3 und 4 können für enable PUIS gejumpert werden. Das ist jedoch nicht notwendig.
Ja, die erste der beiden Partitionen konnte ich öffnen und den Ordnerinhalt lesen, jedoch nicht in einem Pogramm öffnen.
Die Ordner in der 2. Partitionen wurden nicht mal angezeigt..

Übrigens wurden die Ordner der ersten Partition nacheinander langdauernd eingelesen. Zusätzlich erschien in der Taskleiste unten rechts bei der Uhr der Hinweis, daß der Ordnerinhalt zum Teil beschädigt ist, daß ich ihn an einem anderen Ort speichern möge.

>>Wenn einem die Kraefte fehlen, so ist der Wille doch lobenswert<<
> ut desint vires, tamen est laudanda voluntas <

Autor S-ATA Festplatte hat E-/A- Fehler
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13800 Beiträge
Erstellt am: 18.08.2010 um 18:35 Uhr Antwort mit Zitat

Ist ein SATA 150 Board!

Neue Platten mit SATA II Standard laufen da nicht. Nichtmal im BIOS werden diese erkannt!

enable PUIS gejumpert

= Power-up in standby

Hat leider mit dem SATA nichts zu tun. Das einzige was du noch versuchen kannst, wenn die Daten wirklich wichtig sind, ein Board suchen das SATA II (SATA 300) kann, oder halt ein neues USB Gehäuse besorgen.


Autor S-ATA Festplatte hat E-/A- Fehler
Jaromir
Lehrling

443 Beiträge
Erstellt am: 18.08.2010 um 19:10 Uhr Antwort mit Zitat
oh je, schade, hatte dieses Board gerade neu aufgebaut. Ein zweites mit einem ASUS M4A78L-M LE ist gerade im Aufbau für Windows7-Ultimate.
Ich denke, dort werde ich das in den nächsten Tagen testen können. Dort sollte die 500er Platte als Datenplate rein. Für das Betr.System habe ich eine 111er S-ATA (eine Samsung SP1213C) vorgesehen. Ich hoffe sehr, daß ich darauf dann das Window7 installieren kann.

Die Daten auf der 500er (Western Digital) sind übrigens schon früher gesichert. Meine Absicht war, diese Platte zu formatieren und für den neuen Rechner vorzubereiten.-
Nun hoffe ich, daß alles wie geplant verläuft.

>>Wenn einem die Kraefte fehlen, so ist der Wille doch lobenswert<<
> ut desint vires, tamen est laudanda voluntas <

Autor S-ATA Festplatte hat E-/A- Fehler
der echte joker
(Administrator)
Treiber-Gottvater

13800 Beiträge
Erstellt am: 18.08.2010 um 19:19 Uhr Antwort mit Zitat

Jaromir schrieb:
(Western Digital)

Hellhörig. Welche denn genau? Soweit ich weiß sind die WD alle auf den SATA I Modus per Jumper einstellbar! Habe selber eine 1TB Platte von WD. Geanau deswegen weil mein olles Board ebenfalls mit einer reinen SATA II Platte streikt.





Zuletzt bearbeitet von der echte joker am 18.08.2010 um 19:21 Uhr.

Autor S-ATA Festplatte hat E-/A- Fehler
Jaromir
Lehrling

443 Beiträge
Erstellt am: 18.08.2010 um 19:34 Uhr Antwort mit Zitat
oh interessant, es ist eine WD5000AAKS - 00V1A0.

Und diese möchte ich gern kaufen: 1000 GB FP Samsung HE103UJ S-ATA

Ist ewas über die 111er Samsung bekannt?

>>Wenn einem die Kraefte fehlen, so ist der Wille doch lobenswert<<
> ut desint vires, tamen est laudanda voluntas <

Autor S-ATA Festplatte hat E-/A- Fehler
Jaromir
Lehrling

443 Beiträge
Erstellt am: 18.08.2010 um 19:40 Uhr Antwort mit Zitat
noch etwas. auf dem Board Intel D915GAV ist ein Intel Pentium 4 CPU 3.00 Ghz, Socket J2E1.
Welches neue Board wäre dafür am besten geeignet. Darf ich das fragen?
Ich würde dann gerne umrüsten.

>>Wenn einem die Kraefte fehlen, so ist der Wille doch lobenswert<<
> ut desint vires, tamen est laudanda voluntas <

Neues Thema      Zum Thema antworten
Gehe zu Seite: 1 2 Weiter >>



© 2012 treiber.de