Alle Foren
Gerätegruppen-Foren
Sonstige(s)
Kopierprogramm für Disketten
Neues Thema      Thema geschlossen
Autor Kopierprogramm für Disketten
Klüngel
Bastler

27 Beiträge
Erstellt am: 02.08.2002 um 19:22 Uhr
Ich suche verzweifelt nach einem 1:1 Kopierprogramm für Disketten. Habe da mal von alten Dos Programmen gehört aber die, die ich bis jetzt gefunden habe machen keine absolute 1:1 Kopie. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich noch suchen könnte oder besser noch, welches Programm ich benutzen soll? Ich bedanke mich schonmal im vorraus für eure Hilfe.



Autor Kopierprogramm für Disketten
Achim069
(Chief Admin)
Treiber-Gott

7923 Beiträge
Erstellt am: 02.08.2002 um 23:01 Uhr
Das alte DOS-Prog bzw der Befehl heist
diskcopy a: b:
Wobei a: logischerweise für das Quelllaufwerk und b: für das Ziellaufwerk steht. Es geht aber auch
diskcopy a: a:
dabei wirst Du dann aufgefordert die Quell bzw Zieldiskette jeweils in das selbe LW einzulegen.
Ich weis nicht was Du für ein BS benutzt, ich hab W2K Pro, da gibt´s den noch!!!
Einfach in die DOS-Eingabeaufforderung gehen und los gehts.

640 KBytes (Arbeitsspeicher) ist alles, was irgendeine Applikation jemals benötigen sollte. (Bill Gates, 1981)

--------------------------------------------------- ---------------------------
Lernen ist nicht schädlich, ich lerne fast jeden Tag etwas neues,
bisher hat es mir noch nicht geschadet.

Übrigens: Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

My System

Autor Kopierprogramm für Disketten
Klüngel
Bastler

27 Beiträge
Erstellt am: 04.08.2002 um 12:12 Uhr
Mit diskcopy hab ich es schon einmal versucht. Leider war es keine 1:1 Kopie. Bestimmte Sektoren auf der orginal Diskette werden nicht 100%ig übernommen. Gibt es nicht noch ein anderes Programm? Vielleicht eins, womit ich erst ein Image erstellen kann, ähnlich wie bei Clone CD??



Autor Kopierprogramm für Disketten
Opi
Meister

1081 Beiträge
Erstellt am: 04.08.2002 um 22:42 Uhr
Wüßte auch nur Disccopy.
Was ist wenn du die Disk in einen Ordner auf die Festplatte kopierst ,anschließend im Ordner alles makieren und senden an 3,5 ?

-------------------------

Ist das normal ? Nein ! Aber was ist an Computern schon normal ?

-------------------------

Ist das normal ? Nein ! Aber was ist an Computern schon normal ?

Autor Kopierprogramm für Disketten
Klüngel
Bastler

27 Beiträge
Erstellt am: 07.08.2002 um 01:10 Uhr
Ich denke, bin mir aber nicht ganz sicher, dass dann auch nicht 1:1 kopiert wird. Vielleicht hilft es euch weiter wenn ich sage, dass es sich hierbei um Authorisierungsdisketten handelt. (wird aber nur für versuchsmäßige Zwecke benötigt) Ich vermute die Sektoren auf der Diskette sind kopierschutzmäßig anders angeordnet, so dass die meisten Kopierprogramme damit nicht zu recht kommen. Allerdings weiß ich, dass es ein Programm gibt, welches diese Disketten kopieren kann. Gibt es evtl. ein altes DOS Programm was P-Copy oder so ähnlich heißt?? PS: Falls ich nicht sofort antworte liegt es daran, dass ich ab Donnerstag, 08.10.02 im Urlaub bin. Früheste Antwort wird am 27.10.02 folgen. Nochmals danke im Vorraus!!



Autor Kopierprogramm für Disketten
Opi
Meister

1081 Beiträge
Erstellt am: 07.08.2002 um 18:11 Uhr
Hast eine mail.

Sollte die im Urlaub untergehen meld dich nochmal

-------------------------

Ist das normal ? Nein ! Aber was ist an Computern schon normal ?

-------------------------

Ist das normal ? Nein ! Aber was ist an Computern schon normal ?

Autor Kopierprogramm für Disketten
CyberJuergen
Gast
9 Beiträge
Erstellt am: 04.09.2002 um 21:55 Uhr
Nimm das Programm WinImage, oder das alte VGA-Copy.



Neues Thema      Thema geschlossen


© 2012 treiber.de